Unser webblog

Mission FPC

Hauptversammlung von FPC: Ziel erreicht!

Die Generalversammlung von FPC fand am Samstag, den 20. Juni, von 10.00 bis 12.00 Uhr statt. Die Besonderheit dieses Jahres bestand darin, dass sie per Videokonferenz abgehalten werden musste, um den gesundheitlichen Bestimmungen im Zusammenhang mit der Covid-19-Krise gerecht zu werden.

Die Mitglieder des Büros trafen sich im Sitzungssaal am Hauptsitz von FPC mit einem Teil des technischen Teams, das die Aufnahme, alle Fragen und das Teilen des Bildschirms organisierte. Der andere Teil des Teams nahm an der Videokonferenz teil, um die Beschlussfähigkeit zu prüfen, Zugang zu Abstimmungen zu koordinieren usw. Die Tatsache, dass jedes Mitglied einen bestimmten Verantwortungsbereich hatte, reduzierte den Stresspegel. Trotz der Herausforderung, ein solches Treffen per Videokonferenz abzuhalten, hatten wir keine größeren Schwierigkeiten.

Damit waren die rechtlichen Formalitäten abgeschlossen. Es wurde über die neuen Mitglieder, den Tätigkeitsbericht des Direktors, die erreichte und prognostizierte Budget, die strategischen Ziele der Mission für 2020 – 2025 usw. abgestimmt. Wir sind dankbar für das Engagement jedes einzelnen Mitglieds des Vereins.

Eine außerordentliche Generalversammlung ist für Samstag, den 10. Oktober geplant. Wir hoffen, dass es dieses Mal persönlich abgehalten werden kann. Auch wenn alles gut gegangen ist. Wir würden uns freuen, wenn wir uns bei einem geselligen und brüderlichen Mittagessen wieder treffen und austauschen könnten.

Sandrine Laporte

Teilen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Die letzten Artikel

Auf unserem Blog

Unser Blog > >

Mission FPC

Unsere Partner

CNEF
Union APC
Réseau FEF
DMG
ExpoBible
GEM
Institut Biblique de Genève 
Institut Biblique et Missionnaire Emmaüs 
Institut Biblique de Nogent 
IBB
Cornerstone Bible college 
FLTE
Bibelschule Brake
Itéa
Le Fellowship 
L'exèdre
Vilodec
WEM
Team
GOM
Mission-Net
Mena
SMG
Sahel Life
Réseau 55+
SMD
Aujourd'hui l'Espoir

Joh. 3.16

DENN SO HAT GOTT DIE WELT GELIEBT, DASS ER SEINEN EINGEBORENEN SOHN GAB, DAMIT JEDER, DER AN IHN GLAUBT, NICHT VERLOREN GEHT, SONDERN EWIGES LEBEN HAT.

Werden Sie Partner

Beten, geben, beitreten

Mithelfen >